Sie sind hier: Lebenshilfe Saarpfalz - Dienste/Einrichtungen - Offene Hilfen

Offene Hilfen

Mit unseren „Offenen Hilfen“ stellen wir ein Unterstützungs- und Entlastungsangebot sowohl für Menschen mit Behinderung als auch für ihre  Angehörigen zur Verfügung.

  • Schulintegration
  • alltagsbegleitende Einzelbetreuungen (FED)
  • Gruppenaktivitäten
  • Begleitete Urlaubsreisen

Schulintegration - Ambulante Hilfen zur schulischen Bildung

Im Rahmen des Schul- oder Hochschulbesuches unterstützen wir mit Integrationshelfern Menschen mit Behinderung. Die Begleitung erstreckt sich i.d.R. über die gesamte Unterrichtszeit. Ziel der Hilfe ist es, behinderungsbedingte Defizite soweit wie möglich ausgleichen zu helfen, so dass der behinderte Mensch eine seiner Fähigkeiten entsprechende Schul- bzw. Hochschulbildung sowie Ausbildung erlangen und einen diesbezüglichen Abschluss erreichen kann. Die gemeinsame Unterrichtung von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Behinderung sowie die Akzeptanz und Rücksichtnahme bei allen Mitschülern/Studierenden soll geweckt und gefördert werden. Das Ruhen der Schulpflicht soll verhindert werden.

Einzelbetreuungen

Einzelbetreuungen – Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft

Im Bereich der alltagsbegleitenden Einzelbetreuungen (Familienentlastender Dienst (FED)) unterstützen wir Menschen mit Behinderung/Krankheit z.B. in folgenden Bereichen:

  • Betreuung und Hilfestellungen in der vertrauten Häuslichkeit,
  • Gemeinsam kochen, basteln oder spielen,
  • Kinobesuche, Schwimmen, Radfahren, Spaziergänge ....,
  • Gemeinsame Einkäufe tätigen, im Straßenverkehr zurechtkommen.

Wir sind auch an den Abenden, Wochenenden oder in den Ferien für Sie da.

 

Gruppenaktivitäten - Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft

In unseren kontinuierlichen Gruppenangeboten (von der Sport- und Spielgruppe, der Musikgruppe über Rehasportgruppen (z.B. Schwimmen) bis hin zu den allgemeinen Freizeitgruppen und Kursangeboten (z.B. Tanzkurs) ermöglichen wir Menschen mit Behinderung unterschiedlichsten Alters ihre Freizeit aktiv zu gestalten. Gerne können an diesen Veranstaltungen auch nichtbehinderte Personen teilnehmen, um damit dem Normalisierungsprinzip Rechnung zu tragen.

Begleitete Urlaubsreisen

Begleitete Urlaubsreisen

Ob Einzelpersonen oder Gruppen, stundenweise Unterstützung oder eine 14-tägige Begleitung. Viele Module der Offenen Hilfen können individuell zusammengestellt werden, damit Menschen mit Behinderung/Krankheit die Welt entdecken können. In Einzelbetreuungen oder variablen Gruppengrößen und Altersstufen bieten wir im In- und Ausland Urlaubsfahrten unterschiedlichster Dauer an. Das Programm für die aktuelle Reisesaison finden Sie im Downloadbereich weiter unten.

Eine unverbindliche Angebotserstellung sowie die Erörterung von Zuschußmöglichkeiten (z.B. Eingliederungshilfe, Pflegeversicherung) sind selbstverständlich.

 

Ansprechpartner

Herr Frank Alt

Sachgebietsleitung Beratung und Offene Hilfen

Telefon: 0 68 94 - 92 17-0
E-Mail: frank.alt(at)lebenshilfe-saarpfalz.de